Schon jetzt für’s Brückenfest anmelden

IMG_7169 webHier können sich alle Interessierten, Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Initiativen und Musikschaffende aus Hörde für’s Brückenfest anmelden. Helfen Sie uns bei der weiteren Planung mit Ihrer Anmeldung von Infoständen, besonderen Aktionen oder Auftrittsangeboten.
Anmeldeformulare hier:
Brückenfest 2017 (word-format) /   Brückenfest 2017 (open-office-Format)

Seniorenbrief Nr. 1 / März bis Mai 2017

Der Seniorenbrief enthält wichtige und nützliche Informationen über Einrichtungen der Altenhilfe, Beratungsstellen, Begegnungsmöglichkeiten, Pflegedienste und Kontaktadressen zu Krankenhäusern, Polizei und Feuerwehr.
Das Netzwerk Seniorenarbeit Hörde gibt es bereits seit 12 Jahren. Wir wollen aber nochmal neue Wege beschreiten, um ältere Menschen über Angebote und Adressen im Stadtteil zu informieren. Weiterlesen

Grünes Nähcafé, DIY* QuerBEET-Pflanztasche

Passend zum Frühlingsanfang lädt QuerBEET Hörde gemeinsam mit der Jugend[Kultur]Werkstatt zum geselligen QuerBEET-Pflanztaschenworkshop ein. Die QuerBEET-Pflanztaschen sind vielfältig einsetzbar und können im Garten, auf den Balkon und auch in der Wohnung verwendet werden. Wenn Sie zu Hause keinen Platz für ihre Pflanztasche haben, finden wir gemeinsam einen Ort in Hörde an dem die Taschen aufgehängt werden können. Wir freuen uns, mit allen Nähinteressierten mehr essbares Grün nach Hörde zu bringen. Natürlich können wir die Taschen gemeinsam mit Salat, Tomaten oder Schnittlauch bepflanzen oder Samen aussäen. Die Teilnahme am Nähcafé ist kostenlos!
Montags von 14 – 16 Uhr, transfer. bücher und medien, An der schlanken Mathilde 3
Mittwochs von 10 – 12 Uhr, Hörder Stadtteilagentur, Am Heedbrink 29
*Do it yourself

 

„Fassadenbegrünung – ein Beitrag für eine grüne Stadt“

Am Dienstag, 21. Februar hatte die Hörder Stadtteilagentur die Nachbarschaft aus der Suebenstraße ins Bistro des CMS Pflegestift zu einem Treffen eingeladen. Anlass ist eine Prognose, die in Zusammenarbeit mit der TU Dortmund und der Emscher Genossenschaft zu Hitzeinselbildung in Dortmunder Quartieren erstellt worden ist und die Suebenstraße als besonders heftigen Hitzeeinwirkungen ausgesetzt herausstellt. Das von der Stadt geförderte Hof- und Fassadenprogramm bietet Fördermittel, die Investitionen in Fassadenbegrünung und -gestaltung attraktiver für die Bewohnerinnen und Bewohner der Suebenstraße machen soll. Weiterlesen

Nachbarschaftstreffen „Folgen des Klimawandels – in der Suebenstraße?

Wir laden Sie am 21. Februar 2017 um 18.00 Uhr zu einem Nachbarschaftstreffen ein. Das Treffen findet im Bistro des CMS Pflegestift Hörde, Am Heedbrink 84 statt.
Der Klimawandel ist kein abstraktes Gebilde mehr. In der Suebenstraße zum Beispiel bildet sich bei Hitzeperioden eine heftige Hitzeinsel. Die Sonne brennt auf die Wände und Dächer – die speichern so viel Hitze, dass sie in der Nacht nicht mehr abkühlen können. Weiterlesen

Immobilienservice Nr. 3 erschienen

Der „Immobilienservice“ ist ein Newsletter der Hörder Stadtteilagentur, der sich gezielt an Immobilieneigentümer/innen richtet. In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen:

 

 

  • Ermittlung des Schätzwertes Ihrer Immobilie
  • Rauchmelderpflicht ab 2017 in NRW
  • Neue Fördermittel für Einbruchschutz und Barrierefreiheit
  • Schrottimmobilien: Gesetzesänderung bringt Erleichterung für Kommunen

Den aktuellen „Immobilienservice“ erhalten Sie hier.

Verkehrsversuch Faßstraße – Ergebnisse der Bürgerbeteiligung

Die Ergebnisse des Verkehrsversuchs an der Faßstraße und der Straßenentwurf wurden am 24.11.2016 in der Aula des Phoenix-Gymnasiums vorgestellt.
Gekommen waren ca. 55 Bewohner*innen Hördes, die sich vor allen Dingen die Aussagen und Feststellungen des Gutachters anhörten und kommentierten.
Viele Anregungen der Bewohner*innen wurden durch das Tiefbauamt und das Stadtplanungs- und Bauordnungsamt der Stadt Dortmund aufgegriffen. Weiterlesen

Stromstation in neuem Gewand

Bezirksmarketing Hörde und DONETZ sorgen für neuen Blickfang
Wo früher tristes Grau überwog, strahlen bald historische und aktuelle Motive aus Dortmund-Hörde: vom Hoesch Gasometer über die Schlanke Mathilde bis zur Hörder Burg. Gemeinsam mit dem Stadtbezirksmarketing Hörde und dem Graffiti-Künstler Roberto Trementino lässt die Dortmunder Netz GmbH (DONETZ) ihre Stromstation an der Burgunderstraße neu gestalten. Weiterlesen