Monat: März 2018

DIE KROKODILE DER FAMILIE WANDANGO – Kino für Hörde am 4.4.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Kino für Hörde” läuft am Mittwoch, 4.4.2018 der Film „DIE KROKODILE DER FAMILIE WANDANGO“. Vorab läuft der Kurzfilm “Uwe und Uwe”.
Das aktuelle Programm mit inhaltlichen Infos zu den Filmen finden Sie hier: Kino für Hörde, März bis Mai 2018
Einlass ist ab 19.00 Uhr im TurboProp Theater, Burgunderstraße 5, Filmstart 19.30 Uhr
Eintritt frei!
Die Veranstaltungsreihe wird durch den Hörder Stadtteilfonds gefördert.

DONETZ: Einbahnstraßenregelung in der Benninghofer Straße

Verkehrsführung für DONETZ-Arbeiten notwendig
Seit dem vergangenen Jahr verlegt die Dortmunder Netz GmbH (DONETZ) neue Stromleitungen in Dortmund-Hörde, um das neue WILO Gelände an das vorhandene Stromnetz anzuschließen.
Im Zuge dieser Arbeiten müssen ab Montag, 09. April 2018, die neuen Stromkabel im westlichen Gehweg der Benninghofer Straße zwischen den Straßen Am Oelpfad und An der Goymark verlegt werden. Weiterlesen

Newsletter Stadtumbau Hörde Zentrum Nr. 26

Unser neuer Newsletter Stadtumbau Hörde Zentrum ist erschienen. Die Themen dieser Ausgabe:
– Drittes Nachbarschaftstreffen Burgunderviertel
– Neues vom Spielplatz Seekante
– Integration in Hörde – Läuft. Täglich!
– Sprachmittler/-innenpool für Hörde
– Tag der Städtebauförderung 2018
– Vorgestellt: Die Aktionsraumbeauftragte für Hörde
– Termine

Der aktuelle Newsletter steht hier zum Download für Sie bereit.

KULTURWURST 2018

Die Kulturwurst ist da. Eine spannende Veranstaltungsreihe mit Ein- und Ausblicken Kulturschaffender auf Hörde und die Welt. Jeweils sonntags zu den angegebenen Terminen um 11  Uhr. Einlass ist ab 10:30 Uhr. Um Reservierung wird gebeten: 0231-174439.
Und das alles im Turbo_Prop_Theater – Werkstatt – Galerie, Burgunder Str. 5, 44263 Dortmund, info(at)turbo-prop-theater.de.
Der Veranstaltungsflyer hier zum Download.

DRECKPETZE kommt

Was soll das denn sein, fragt sich sicherlich der/die geneigte Leser*in: Die DRECKPETZE kommt?!
Die EDG hat sich was Nettes überlegt: mit der APP DRECKPETZE kann man in Zukunft größere Verschmutzungen und Müllablagerungen melden. Die NORDSTADTBLOGGER berichten darüber sehr ausführlich. Schauen Sie hier: http://nordstadtblogger.de/mit-der-app-dreckpetze-muell-direkt-der-edg-melden-mitmach-aktion-sauberes-dortmund-startet-wieder/

abgestempelt – Judenfeindliche Postkarten

Die Veranstaltungsreihe „Erinnern …“ beginnt mit der Ausstellung „abgestempelt“ – Judenfeindliche Postkarten – im Bürgersaal der Bezirksverwaltungsstelle Hörde, Hörder Bahnhofstraße 16, 44263 Dortmund.

Die Vernissage findet statt am Sonntag, den 18.03.2018 um 11.00 Uhr und wird durch Bezirksbürgermeister Sascha Hillgeris eröffnet. Zudem gibt es eine Einführung in die Wanderausstellung der Bundeszentrale für politische Bildung durch Herrn Prof. Dr. Thomas Goll (TU Dortmund).
Weiterlesen

80 Jahre Pogromnacht: Erinnern …

… damit kein Gras darüber wächst!
Das ist der Titel einer Veranstaltungsreihe im Gedenken an den 9. November 1938. In einem Vorwort zur Veranstaltungsreihe schreibt Bezirksbürgermeister Sascha Hillgeris: „Erinnern“ indes ist regelmäßig in unserem Selbstverständnis lediglich denjenigen Ereignissen geschuldet, die wir persönlich erlebt haben. Vermehrt ist es jedoch nicht mehr möglich mit Zeitzeugen über die damaligen Geschehnisse zu sprechen – mit Menschen, die diese Greueltaten erlebt haben. Daher ist das Augenmerk auf die VERANTWORTUNG zu setzen: Jeder und Jede von uns muss als „Zweit- oder Dritt-Nachgeborener“ für ein demokratisches und soziales Miteinander stehen. In meinem Verständnis verpflichtet unsere Geschichte! Weiterlesen