„Rackerstube“ eröffnet – ein Geschäft der besonderen Art. Unterstützenswert!

Am 18. Februar eröffnete das Geschäft für neue und Second Hand Baby- und Kinderbekleidung in der Anton-Kayser-Str. 10 (in der Nähe des Kreisels Hochofenstr.). Was ist das Besondere daran? Acht junge Menschen, die einen besonderen Förderungsbedarf haben, arbeiten schon seit September in einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme daran, ein eigenes Ladenlokal zu eröffnen. Herausgekommen ist die „Rackerstube“. Neben dem Verkauf von neuer und Second Hand Baby- und Kinderbekleidung, lernen die jungen Menschen auch den Umgang mit der Nähmaschine. Es sind schon erste Produkte wie z.B. Tragetaschen und Puppen „die Racker“ entstanden. Die Racker sind für 2,50 € zu erstehen.
Geplant sind darüber hinaus auch die Herstellung eigener Kleidungsstücke und Accessoires sowie wöchentliche Aktionen wie Kinderschminktage und Kindervorlesetage.
In der Rackerstube machen die jungen Erwachsenen nun die Erfahrung, dass sie etwas schaffen können und nicht nur auf Misserfolg programmiert sind. Einige von ihnen haben nun schon ins Auge gefasst, ihren Schulabschluss nachzuholen oder zu verbessern.
Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch & Donnerstag 9:00 – 16:00
Durchgeführt wird die Maßnahme in Kooperation von GrünBau gGmbH und der dobeq GmbH.