Verkehrsversuch an der Faßstraße wird eingerichtet

Die Stadt Dortmund plant in den kommenden Jahren die Faßstraße in Hörde umzugestalten und deren Barrierewirkung zwischen PHOENIX See und dem Hörder Zentrum zu verringern. Auffälligste Merkmale werden eine Tempo 30-Regelung und die Reduzierung der Richtungsfahrbahnen auf eine Breite von 4,75 Meter sein. Ein Verkehrsversuch mit Verkehrszählungen und -beobachtungen ist der Umgestaltung vorgeschaltet. Die Bauarbeiten zur Einrichtung dieses Verkehrsversuchs beginnen nun in diesen Tagen und werden wahrscheinlich Ende Maiabgeschlossen sein. Der Verkehrsversuch wird dann nach ungefähr 1 ½ Jahren abgeschlossen sein.

Querschnitt neue Faßstraße; Stadt Dortmund

Querschnitt neue Faßstraße; Stadt Dortmund

Die Verkehrserfassungen im Vorfeld des Versuches wurden im August 2015 durchgeführt. Deutlich wurde dabei, dass rund 80 Prozent der Fahrzeuge in Richtung Norden und 65 Prozent in Fahrtrichtung Süden Durchgangsverkehre darstellen.

Im Vergleich zu den Zählungen 2011 und der Prognose für 2025 können momentan folgende Aussagen gemacht werden:

An allen Knotenpunkten entlang der Achse Faßstraße/Am Stift (insgesamt sechs) konnten im Verhältnis zur Zählung in 2011 Zunahmen von 11 bis 19 Prozent festgestellt werden. Das hat auch nicht überrascht, da Bebauung und auch Nutzungen rund um den PHOENIX See in diesem Zeitraum erheblich zugenommen haben.

Im Verhältnis zur Prognose 2025 allerdings liegen die Messzahlen rund 7 bis 12 Prozent unter den vor 1 ½ Jahren ermittelten Werten. Das bedeutet im Ergebnis, dass erst 60 Prozent der prognosti­zierten Verkehrszunahmen eingetreten sind.

Grafik Faßstraße 3

Planung Faßstraße; Stadt Dortmund

Größere Rückstaus konnten an der Kreuzung Am Stift/Hörder Bahnhofstraße beobachtet werden. In der Regel ergaben Messfahrten in Richtung Norden kürzere Reisezeiten, als jene in Richtung Süden, wobei die mittlere Reisegeschwindigkeit mit 35 km/h in Richtung Norden etwas höher lag als in Richtung Süden mit 30 km/h.

Eine erneute Verkehrsbeobachtung wird dann während des Verkehrsversuchs voraussichtlich im Juni 2016 erfolgen.

Wollen Sie immer aktuell über den Verkehrsversuch an der Faßstraße informiert sein? Dann schauen Sie doch mal auf dieser Internetseite unter: DIE FAQs ZUM VERKEHRSVERSUCH AN DER FASSSTRASSE. Die häufigsten Fragen zum Verkehrsversuch an der Faßstraße werden dort beantwortet.

Die Ziele der Planung und der Planungsentwurf zur Faßstraße können auf folgender Seite angesehen werden: Stadt Dortmund / Faßstraße

Vielleicht wollen Sie sich auch schon mal eine Video-Animation zur zukünftigen Gestaltung der Faßstraße anschauen: Video FaßstraßeOder kommen Sie einfach im Büro der Hörder Stadtteilagentur in der Alfred-Trappen-Str. 18 vorbei. Unsere Öffnungszeiten finden Sie unter „Kontakt“.