Offener Bücherschrank Hörde: steht!

Der Offene Bücherschrank wurde heute, am 14.6., der Hörder Bürger*innenschaft übergeben. Die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Petra Kamolla löste die grüne Schleife für einen immer offenen Bücherschrank am Friedrich-Ebert-Platz.
Hörde International e.V. hat damit eins seiner Projekte in 2017 erfolgreich verwirklicht. Der Verein freut sich vor allem darüber, dass 15 Paten und Patinnen gewonnen werden konnten, den Bücherschrank tagtäglich zu betreuen. Ab sofort können dem Schrank Bücher zum Lesen entnommen oder auch andere gebrauchte Bücher eingestellt werden.