Tag des offenen Wohnprojektes – auch in Hörde

Am Sonntag, den 17. September 2017 findet in der Zeit von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr zum dritten Mal in Folge der Tag des offenen Wohnprojektes statt.
Wohnen ist ein Grundbedürfnis und ein Eckpfeiler der individuellen Lebensgestaltung.
Die meisten Menschen wünschen sich eine Wohnumgebung, die ihnen Selbstständigkeit und Selbstbestimmung, soziale Kontakte und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben – auch bis ins hohe Alter – ermöglicht.
Im Fokus des diesjährigen Wohnprojektetages stehen neben bereits realisierten Projekten sowie noch in der Gründung befindlichen Initiativen auch der Dialog mit Investoren und Architekten. Interessierte erhalten Informationen und Tipps aus Sicht von Architekten und Investoren im Zusammenhang mit der Umsetzung und Realisierung eines Wohnprojektes.
Darüber hinaus öffnen fünf verschiedene Projekte ihre Türen und bieten die Möglichkeit, Einblicke in die unterschiedlichsten Wohnformen und Hausgemeinschaften zu nehmen. Bewohnerinnen und Bewohner berichten von der Idee und der Realisierung ihrer Projekte, beantworten Fragen zur Umsetzung und bieten Führungen durch die Wohnanlagen an.
Gleichzeitig informieren die Initiatorinnen und Initiatoren von fünf noch in der Gründungsphase befindlichen Wohnprojekten unterschiedlichster Zielrichtung über ihre Vorstellungen des gemeinschaftlichen Zusammenwohnens.
Das Programm finden Sie im angehängten Flyer.
Wir würden uns freuen, wenn Sie das Angebot nutzen, sich aus erster Hand über die Wohnprojekte in unserer Stadt zu informieren.
Service-Team „…anders wohnen – anders leben…“ im Amt für Wohnen und Stadterneuerung