Keltenstraße wird umgestaltet

Fotos: Jutta Sankowski

Die Keltenstraße dürfte nur wenigen bekannt sein, denn die kleine Sackgasse sieht eher wie ein Hof aus. Auch der angrenzende Spielplatz liegt etwas versteckt. Die Straße und ihre Übergänge zum Spielplatz und zur Treppe, die runter zum PHOENIX See führt, werden jetzt umgestaltet.
Im Vorfeld wird die alte Hoeschmauer abgerissen, die den Spielplatz an zwei Seiten umgibt.

Noch ist das außen angren-zende Grundstück der DSW21 nicht bebaut und die Abrissarbeiten können von dort aus laufen. So wird der Spielplatz von Baggern verschont.
Das Tiefbauamt erarbeitet derzeit eine Plan zur Umgestaltung der Keltenstraße. In Kürze lädt die Stadt Dortmund zu einem Ortstermin ein, um den Entwurf vorzustellen und zu diskutieren.