Abbruch in der Alfred-Trappen-Straße

Foto: J.Sankowski

Für die neue Verbindung zum PHOENIX See, den geplanten Fuß- und Radweg zwischen der Alfred Trappen-Straße 24 und der Nagelschmiedegasse starten die Bauarbeiten voraussichtlich am 22. Oktober 2018. Zunächst werden das Gebäude Alfred-Trappen Straße 24 und der dahinter liegende Schuppen entkernt. Eine Woche später kommt der Bagger und der eigentliche Abbruch beginnt – geplante Dauer: zwei Wochen. Die frei werdende Fläche wird dann begradigt.
Danach wird lange scheinbar nichts passieren. Denn bevor der Weg neu gepflastert und gestaltet wird, wird ein Kanal gebaut und bis unter die Faßstraße geführt. Diese Arbeiten machen aber erst beim Umbau der Faßstraße Sinn und erfolgen daher voraussichtlich 2020.
Der Abbruch kostet 73.000,00 Euro und wird im Rahmen des Programms „Soziale Stadt – Stadtumbau Hörde“ mit Mitteln des Bundes, des Landes NRW und der Stadt Dortmund finanziert.