Offener Bücherschrank Hörde: steht!

Der Offene Bücherschrank wurde heute, am 14.6., der Hörder Bürger*innenschaft übergeben. Die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Petra Kamolla löste die grüne Schleife für einen immer offenen Bücherschrank am Friedrich-Ebert-Platz.
Hörde International e.V. hat damit eins seiner Projekte in 2017 erfolgreich verwirklicht. Der Verein freut sich vor allem darüber, dass 15 Paten und Patinnen gewonnen werden konnten, den Bücherschrank tagtäglich zu betreuen. Ab sofort können dem Schrank Bücher zum Lesen entnommen oder auch andere gebrauchte Bücher eingestellt werden.

Neues von der Brückenfestvorbereitung

Wir gehen in der Vorbereitung langsam zum Endspurt über.
Am 21.6. treffen wir uns zum letzten Vorbereitungstreffen in der Evangelischen Kirchengemeinde, Wellinghofer Str. 21, um 19:30. Um 19:00 Uhr findet dort bereits die Hygieneeinweisung für die Gastronomie-Stände statt.

Klaus Lenser hat derweil im Bürgerfunk Dortmund auf Radio 91.2 (Livestream radio 91.2.de) Chris Tanzza, Sänger der Dortmunder Band „Die Komm‘ Mit Mann!s“ interviewt. Weiterlesen

Verkehr in der Stadt

Trotz technischer Entwicklungen und politischer Maßnahmen – der urbane Verkehr führt nach wie vor zu Problemen. So ist der Straßenverkehr eine der Hauptursachen für Luftschadstoffe wie Feinstaub oder Stickoxide. Unsere vielen Autos brauchen auch sehr viel Platz: Ein PKW steht durchschnittlich 23 Stunden am Tag. Der Straßenverkehr macht Lärm, das belastet die Umwelt und unsere Gesundheit. Nicht zuletzt beschleunigt der Verkehr den Klimawandel. Autos, Lkw, Flugzeuge usw. sind zusammen für rund 18 Prozent aller klimaschädlichen Treibhausgase in Deutschland verantwortlich.
Der Erklärfilm des UmweltBundesamt zeigt Probleme und Lösungen.

B3 MehrGenerationenHaus – Neues Programm

Das B3 MehrGenerationenHaus in der Niederhofener Str. 52 hat das Programm von Juli bis September 2017 veröffentlicht. Den Flyer finden Sie hier.
Ferien sind in der Zeit vom 17. Juli bis 04. August 2017. Es finden keine Kurse, kein Café und Frühstück, keine Spiele und kein Offener Treff statt.

Seniorenbrief Nr. 2 / Juni – August 2017

Der Seniorenbrief enthält wichtige und nützliche Informationen über Einrichtungen der Altenhilfe, Beratungsstellen, Begegnungsmöglichkeiten, Pflegedienste und Kontaktadressen zu Krankenhäusern, Polizei und Feuerwehr.
In dieser Ausgabe wird über die Arbeit des QuartierService von GrünBau berichtet, der sein 10jähriges Jubiläum feiert.
Den Seniorenbrief Nr. 2 finden Sie hier

Hörder Seniorenwohnanlage bekommt einen Sinnesgarten

Gefördert durch das Hof- und Fassadenprogramm der Stadt Dortmund wird der Innenhof begrünt und zu einem Sinnesgarten umgestaltet, der den Bewohnerinnen und Bewohnern Erholung und Begegnngsmöglichkeiten bieten soll. Die Gesamtkosten des Projekts werden rund 54.000 Euro betragen. Die Stadt Dortmund, das Land NRW und der Bund beteiligen sich mit rund 24.500 Euro.
Am 16. Mai 2017 unterzeichtenen Thomas Böhm, Leiter des Amtes für Wohnen und Stadterneuerung, und Diakonie-Geschäftsführerin Anne Rabenschlag eine Fördervereinbarung für die Hofgestaltung des Hauses. Die Förderung durch das Hof- und Fassadenprogramm ist die erste Maßnahme im erweiterten Fördergebiet Soziale Stadt – Stadtumbau Hörde.

4. Brückenfestvorbereitungstreffen

Das 4. und letzte Brückenfestvorbereitungstreffen findet am 21.06.17 um 19:30 Uhr im großen Saal der Evangelischen Kirchengemeinde, Wellinghofer Str. 21 statt.
ACHTUNG!
Vorab gibt es um 19 Uhr schon die sog. Hygieneschulung verpflichtend für alle Gastronomie-Stände. Patrick Arens wird uns helfen, über die Klippen der Hygieneverordnung hinüber zu kommen.
Wir möchten darauf hinweisen, dass wir noch Anmeldungen für Infostände und Aktionen bis zum 15. Mai entgegennehmen. Weiterlesen