Kategorie: Aktuelles BETEILIGUNG IM STADTUMBAU

Stadtteilagentur stärkt das City-Büro

Das Büro der Hörder Stadtteilagentur am Hörder Neumarkt schließt – Unterstützung und Beratung werden im Hörder Zentrum fortgesetzt.

Das Amt für Stadterneuerung der Stadt Dortmund schließt jetzt das Vor-Ort-Büro der Hörder Stadtteilagentur im Hörder Neumarktviertel, Am Heedbrink 29. Die Arbeit der Hörder Stadtteilagentur konzentriert sich dann im zweiten, größeren Vor-Ort-Büro in der Hörder Fußgängerzone an der Alfred-Trappen-Straße 18. Weiterlesen

Walkability* am Schildplatz

Seit ein paar Tagen wird am Schildplatz gewerkelt. Am Denkmal „Tänzerin“ entstand ein kleiner Platz und auf dem Schildplätzchen werden Bänke umgestellt.
Vor dem Eis-Café entsteht derzeit auch eine kleine Terrasse. Diese Umbauarbeiten sind das Ergebnis der Nachbarschaftstreffen 2018, die das Ziel verfolgten den Schildplatz und die Wellinghofer Straße fußgängerfreundlicher zu gestalten. Anwohner*innen und Anlieger*innen hatten die Gelegenheit der Treffen genutzt, um über Aufwertung und Walkability des Platzes und der umgebenden Straßen zu sprechen, und mit den entscheidenden Stellen in Politik und Verwaltung diese Umbaumaßnahmen auszuhandeln.

*Walkability meint sowohl die Begehbarkeit, als auch die Herstellung von Bewegungsfreundlichkeit von Straßenzügen, Wohnvierteln, Stadtteilen und urbanen Räumen.

 

Hörder Stadtteilfonds auch in 2019 am Start

Wie in den vergangenen Jahren hat auch in 2019 der Hörder Stadtteilfonds Fördermittel für Projekte und Initiativen zur Verfügung. Insgesamt 37.500 € werden an Projekte ausgeschüttet, die soziale, kulturelle oder soziokulturelle Vorhaben realisieren. Dazu können Workshops, Theaterprojekte genauso gehören, wie Projekte, die im öffentlichen Raum realisiert werden, wie bspw. legales Graffiti an Häuserwänden, urbanes Gärtnern, oder auch das einfache Bastelangebot für Kinder.
Bewerben Sie sich jetzt. Eine Jury aus Bewohner*innen Hördes entscheidet über die Projekte.
Die Jurysitzungen in 2019 finden an folgenden Terminen statt:
9. April, 18. Juni, 24. September, 26. November
Die Anträge müssen jeweils vier Wochen vor der Jurysitzung bei der Hörder Stadtteilagentur eingegangen sein. Antragsformulare und weitere Informationen finden Sie hier: Hörder Stadtteilfonds

Bebauungsplan für die Faßstraße veröffentlicht

An der Nagelschmiedegasse wurden vor wenigen Tagen der alte Schuppen und die Baracke des Friseurs abgerissen. Danach wurde das Gelände eingeebnet. Der neue B-Plan setzt diese Fläche als Fuß- und Radweg fest. Foto: Horst Hoffmann

Die Stadt Dortmund legt ab dem 11.2. bis zum 12.3. den Bebauungsplan für den Umbau der Faßstraße öffentlich aus. Dieser Bebauungsplan soll Planungsrecht schaffen für den Umbau der Faßstraße, ihrer Seitenstraßen und den neuen Stadteingang zum Hörder Zentrum am Nordende der Straße. Auch die neue Wegeverbindung „Nagelschmiedegasse“ zwischen Alfred-Trappen-Straße und Faßstraße wird der Plan sichern.
Weiterlesen

Hörde PUTZmunter kommt: 29. September

Samstag, der 29. September ist HördePUTZmunter-Tag.
Und … Hörde wird noch schöner!“
Von 13 Uhr mittags bis 16 Uhr am Nachmittag wird Hörde mit Kreativität und Engagement noch schöner.
Im Zentrum, am Hörder Neumarkt, im Burgunderviertel, am Bickefeld, am Brücherhof und am Phoenixsee können wir uns nach Herzenslust austoben.
Besen, Abfalltüten und Müllgreifzangen stellen uns die EDG zur Verfügung. Die EDG wird auch den Müll abtransportieren.
Außerdem unterstützt uns der Quartierservice Hörde und das Stadtbezirksmarketing Hörde. Weiterlesen

1. Hörder Musikfestival kommt

Foto: Benito Barajas

Auch wenn dieses und nächstes Jahr kein Brückenfest in Hörde gefeiert wird, so ist doch was los in Hörde und vor allem auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Der AC Hörde 04 hat es letztes Jahr beim Brückenfest vorgemacht, wie man auf dem Friedrich-Ebert-Platz feiern kann. Da lag es nahe, dass er das dieses Jahr wieder macht. Weiterlesen

Legendenschilder am Hörder Neumarkt enthüllt

Am 20. April 2018 wurden am Hörder Neumarkt am Haus Rode erneut Legendenschilder enthüllt. Damit ist schon die zweite Runde von Legendenschilder im Hörder Stadtgebiet übergeben worden. Schon im Dezember 2014 konnten die ersten Schilder bei einer Enthüllung an der Schlanken Mathilde der Öffentlichkeit übergeben werden.
Am Freitag führte der Verein zur Förderung der Heimatpflege e. V. Hörde die Gäste dann noch zu einem Großteil der Schilder und vermittelte dazu interessante geschichtliche Hintergründe. Weiterlesen