Monat: Oktober 2019

Newsletter Soziale Stadt – Stadtumbau Hörde ist erschienen

Der neue Newsletter Soziale Stadt – Stadtumbau Hörde ist erschienen. Diese Themen finden Sie in der aktuellen Ausgabe:

 

 

  • Umbau der Faßstraße hat begonnen
  • Hermannstraße fast fertig
  • Besseres Klima für Hörder Plätze
  • Stadteingang an der Faßstraße: Weiter geht’s!
  • Neuauflage von Hörde PUTZmunter ist gelungen
  • Das Projekt Querbeet Hörde geht zu Ende
  • Phoenix-Gymnasium löst Raumprobleme
  • …Und da waren es schon drei
  • Mein Verein: Das unbekannte (Wirtschafts-) Wesen
  • Gratuliert: Fünf Jahre Wir am Hörder Neumarkt e. V.
  • Termine

Sie erhalten den Newsletter unter diesem Link.

Neues Graffiti im Piepenstocktunnel

Schon vor 1 1/2 Jahren hatten Schülerinnen und Schüler aus einer Inklusionsklasse der Marie-Reinders-Realschule die Idee, den Tunnel unter der Bahn vom Piepenstockplatz zur Hörder Bahnhofstraße zu verschönern. Damit sprachen sie vielen Anwohnerinnen und Anwohnern aus der Seele. Auch die Bezirksvertretung war begeistert, dass die Schülerinnen und Schüler aktiv werden wollten. Sie stellte Geld zur Verfügung, ebenso wie der Hörder Stadtteilfonds. Geboren war das Projekt „Graffiti im Piepenstocktunnel“. Weiterlesen

Pogromnacht Gedenken | Antisemitismus gestern – heute

Der Vorbereitungskreis „Hörder Pogromgedenken 9.11.1938“ lädt Sie auch dieses Jahr wieder zum Gedenken ein.
Titel des Gedenkens ist „Antisemitismus gestern – Antisemitismus heute“.

Gedenkstunde zur Pogromnacht 1938
10.11.19 / 18 Uhr
Bürgersaal Hörde, Bahnhofstr. 16, 44263 Dortmund Hörde
Ausstellung
01.11.-18.11.19 / Eröffnung 01.11.19 / 14 Uhr
Bürgersaal Hörde, Bahnhofstr. 16, 44263 Dortmund Hörde
Konzert
„Es iz geven a zumertog“ | „Es war an einem Sommertag“
Die Geschichte des Wilnaer Ghettos im Spiegel seiner Lieder
17.11.19 / 17 Uhr
Musikwerkstatt Hansa Theater Hörde, Eckardtstr. 4a, 44263 Dortmund Hörde
Eintritt frei

Das gesamte Programm zum Gedenken finden Sie hier: Gesamtprogramm und Konzertprogramm

 

 

 

Mein Verein – das unbekannte (Wirtschafts-)Wesen

Ein Stadtfest – wirtschaftliche oder ideelle Tätigkeit?

Viele gemeinwohlorientierte Projekte in Hörde liegen in den Händen von gemeinnützigen Vereinen. Doch was bedeutet Gemeinnützigkeit und was darf ein solcher Verein in wirtschaftlicher Hinsicht tun?  Was sagt die Neuregelung des Gesetzes zur Stärkung des Ehrenamtes aus? Was sind ideelle Tätigkeiten? Welche Finanzierungsquellen sind für Vereine kritisch und wo bewegt sich ein Verein an der Grenze zum Wirtschaftsbetrieb. Weiterlesen

„Wortort“ eingeweiht – der dritte Bücherschrank in Hörde

Ein öffentlicher Bücherschrank für Hörde Süd ist am 18.10. feierlich an der Teutonenstr. 15a eingeweiht worden. Mit Beteiligung der Förderer, Finanzierer, Schrankpatinnen, den Dreisamen und einigen Nachbarinnen, ist das Schmuckstück (Design: Hans-Jürgen Greve) auf dem Vorplatz des Atelier DREISAM (Teutonenstr.15a) in Windeseile heimisch geworden. Träger des Bücherschranks ist der Verein Hörde International e.V., der schon den Bücherschrank am Friedrich-Ebert-Platz „betreibt“. Weiterlesen

13tes SEHFEST

Das KulturQuartierHörde lädt ein zum 13ten Sehfest: die offenen Ateliers vom Phoenixsee bis zum Hörder Neumarkt.
36 Künstler und Künstlerinnen bieten einen Einblick auf ihr kreatives Schaffen. Verteilt über den Dortmunder Vorort Hörde öffnen sie ihre Galerien, gewähren Einlass in ihre Wohnraumateliers oder stellen ihre Arbeiten in hiesigen Lokalitäten aus. Weiterlesen

Umbau Faßstraße: Bürger*innensprechstunde im städtischen Baubüro

Das für die Baumaßnahme in der Faßstraße zuständige Tiefbauamt hat eine regelmäßige Bürger*innensprechstunde im städtischen Baubüro eingerichtet. Hier können sich Anlieger*innen und Interessierte mit ihren Fragen und Problemen direkt an die zuständigen Mitarbeiter*innen wenden. Die Sprechstunde findet jeweils donnerstags von 15:00 bis 16:00 Uhr im städtischen Baubüro in der Hörder Burgstraße 18, erste Etage, statt.

QuerBeet – Ernte Deine Stadt Abschlussveranstaltung 28.10.

28.10.2019 um 18 Uhr Bezirksverwaltungsstelle Hörde, Hörder Bahnhofstraße 16
In den vergangenen Jahren ist in Dortmund-Hörde im Rahmen von „QuerBeet Hörde II – Ernte deine Stadt!“ und dem Vorgängerprojekt ein Netzwerk aus kleineren und größeren Projekten rund um das Thema urbane Landwirtschaft entstanden. Mit fleißigen UnterstützerInnen und PartnerInnen aus Hörde wurden ein Gemeinschaftsgarten, essbare Hochbeete, ein Spalierobstbeet, ein Fenstergarten und Pflanztaschen ins Leben gerufen und Workshops mit Schulen durchgeführt. Weiterlesen

Einladung zum Thementag Begegnung

Das Seniorenbüro lädt Sie herzlich zum großen Thementag Begegnung am 26. Oktober in das ev. Gemeindehaus ein, 12:00 bis 16:00, Wellinghoferstr. 21. Es gibt drei Themenbereiche, die Sie besuchen können: Begegnung, Freizeit und Ehrenamt. Zudem gibt es eine Interessenbörde, bei der man Gleichgesinnte finden kann um ein gemeinsames Hobby zu teilen.
Am Thementag findet auch die Preisverleihung des Fotowettbewerbs „Generationen begegnen sich in Hörde“ statt.
Und natürlich gibt es Kaffee und Kuchen! Das Programm finden Sie hier.