Monat: September 2022

28. September 2022

Hörde PUTZmunter auch dieses Jahr für und in Hörde unterwegs

Die Initiative Hörde PUTZmunter gibt es nun seit 5 Jahren. Sie ist aus der Idee entstanden, Hörde noch schöner und attraktiver zu machen, indem wir hier gemeinsam aufräumen.
Dabei ist der Name PUTZmunter auch Programm! Wir wollen nicht mit dem erhobenen Zeigefinger durch Hörde gehen und Müll aufsammeln. Wir wissen alle, dass es nicht gut ist, Müll oder z. B. auch Zigarettenkippen falsch zu entsorgen. Wir wollen diesem Problem humorvoll und im Gespräch mit anderen mit Respekt begegnen. D.h. Durch unser gemeinsames Tun lernen wir unsere Nachbar:innen und auch andere Menschen kennen. Wir werden umweltbewusst und achten auf die richtige Müllentsorgung in unserem Umfeld. Weiterlesen

22. September 2022

Hörder Erntemarkt vom 1.-3.10.

Hördes traditionellstes Stadtfest findet bald wieder statt.
Vom 01.10. bis zum 03.10.2022 öffnet der Hörder Erntemarkt seine Türen in der Fußgängerzone und der Erntedankmarkt an der Lutherkirche.
Die Öffnungszeiten sind am Samstag von 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr, am Sonntag (verkaufsoffen von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr) von 11.00 Uhr bis 21.00 Uhr und am Montag von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

21. September 2022

Einladung zum Hörder Stadtteilforum No 2

Stadtteilforum 5. Mai 2022

Foto: Thomas Weyland

Zivilgesellschaft rankt nicht am Gartenzaun
Ein Haus für Hörde
19. Oktober 2022 um 18:30 Uhr im Bürgersaal Hörde
Hörder Bahnhofsstraße 16, Eingang über die Hörder Brücke
Bitte melden Sie sich unter info@hoerder-stadtteilagentur.de an!
Hörde hat eine breite und gut entwickelte zivilgesellschaftliche Szene. Das ist ziemlich jeder:em bekannt. Viele Menschen engagieren sich im Stadtteilteil in einem der vielen Vereine oder Initiativen, ob bei Putzmunter, dem Gemeinschaftsgarten Schallacker, am Neumarkt oder beim Brückenfest oder vielen, vielen anderen Gelegenheiten. Man ist in Hörde aktiv: schrubbt die Straße, gärtnert im Freibad, macht Theater im Haus Rode oder beschallt gemeinsam die gesamte City. Das Resultat: ein lebendiges, vielfältiges und vor allem liebenswertes Hörde.
Das geschieht aber nicht zufällig, sondern bedarf ausführlicher Planungen. Für die ehrenamtlichen Macher:innen ist das immer sehr viel Arbeit. Am Gartenzaun oder Tresen entstehen zwar manchmal gute Ideen, doch dort werden sie bekanntermaßen nie umgesetzt. Jedes Projekt braucht auch ein Haus, denn wo trifft man sich, um aus einer Idee auch ein richtiges Projekt werden zu lassen? Weiterlesen

19. September 2022

„Mittendrin in Hörde“ eröffnet

Unser vielfältiges Projekt „Mittendrin in Hörde – Beratungs- und
Begegnungszentrum“ zielt auf Antidiskriminierung, Abbau sozialer Benachteiligung, Chancengleichheit, Vorbeugung der Isolation im Alter, Erhöhung der Bildungschancen von sozial benachteiligten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und auf ein gutes und gemeinsames Miteinander aller dort lebenden Menschen. Bei den gemeinsamen Freizeitaktivitäten werden der soziale und interkulturelle Zusammenhalt gestärkt, die Barriere zwischen den verschiedenen Kulturen abgebaut und Toleranz gegenüber anderen Kulturen entwickelt. Weiterlesen

8. September 2022

Treffen der Frauenselbsthilfe Krebs Gruppe Hörde

Auch in Hörde gibt es eine Gruppe Frauenselbsthilfe Krebs. Wenn Sie Kontakt zur FSH-Gruppe Dortmund-Hörde aufnehmen möchten, kommen Sie einfach mal dort vorbei oder rufen Sie an. Es ist alles unverbindlich und ohne Mitgliedsbeitrag. Die Mitarbeiterinnen Eva Vorholt, Birgit Georg und Martina Panahi freuen sich auf Sie!
Jede ist herzlich willkommen zu den Treffen am 3. Donnerstag im Monat von 17.00 bis 18.30 Uhr im Katholisches Gemeindehaus St. Kaiser Heinrich, Höchstener Straße, Ecke Obermarkstraße, 44267 Dortmund-Höchsten. Der Parkplatz an der gegenüber liegenden Kirche kann genutzt werden. Die Bushaltestelle für die Buslinie 433 heißt Sommerberg Kirche. Weiterlesen