Spaziergänge „Kunst im öffentlichen Raum“

Kunst steht nicht nur im Museum – man findet sie auf Friedhöfen und an Straßenkreuzungen, in Parks und auf Plätzen, an Fassaden und in Foyers. Dr. Rosemarie E. Pahlke bietet mit einem Team aus Kunsthistorikerinnen regelmäßig geführte „Spaziergänge zur Kunst im öffentlichen Raum“. Die Touren durch verschiedene Stadtviertel dauern meist anderthalb Stunden und laden dazu ein, einmal genauer hinzuschauen.
Am Samstag 08.02.2020, 14.00 –15.30 Uhr findet ein Spaziergang „Hörde Jugendstil“ statt. Die Teilnahme kostet 6 € / erm. 3 €.
Eine vorherige Anmeldung und die Entrichtung der Teilnahmegebühr an der Kasse des Museums für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastraße 3, Telefon 0231 50-25525, ist erforderlich. 
Treffpunkt: Schlanke Mathilde am Hörder Brückenplatz
Das gesamte Programm mit weiteren Spaziergängen auch in Hörde finden Sie hier: