Tag der Städtebauförderung am 11.5. in Hörde

HÖRDE BY BIKE – Der Wandel eines Stadtteils – eine Fahrradrundfahrt

Mit der Stadtführung „Hörde by bike“ wollen wir den Teilnehmer(inne)n die Veränderungen und den Wandel von Hörde per Fahrrad erschließen. Grundlage dieser Rundfahrt ist die dritte Auflage der Broschüre „Hörde by bike“, allerdings unter dem Titel „Hörde – Eine Erkundungstour mit oder ohne Fahrrad“.
Dieser Text ist zuerst 1996 im Buch „Dortmund entdecken“ erschienen. Schon für die 2000er-Überarbeitung wartete Hörde mit erheblichen Veränderungen auf. Seitdem hat sich der Stadtteil grundsätzlich gewandelt. Die Industrieproduktion ist in weiten Teilen dem Dienstleistungs- und Technologiesektor gewichen.
Wir starten nicht ohne Grund beim Graffito der Schlanken Mathilde an der Gildenstraße.
Wir erkunden Bereiche, die den Anwohner(inne)n selbstverständlich und alltäglich sind, aber für diejenigen, die nicht dort wohnen, Überraschungen bergen.
Festes Schuhwerk ist erforderlich.
Die Teilnehmer(innen)-Zahl ist auf 20 Personen beschränkt.
Zeit: Samstag, 11. Mai 2019, 10:00 bis ca. 12:30 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Gildenstraße/Nortkirchenstraße
Anmeldung erbeten unter info@hoerder-stadtteilagentur.de oder Telefon 0231-22202313
Weitere Veranstaltungen zum Tag der Städtebauförderung in Dortmund finden Sie hier: Flyer TdS